Rock my Dreams

Na ihr Rockstars?!

Ich fange direkt mit Band vier an!
Bitte lest nicht weiter, wenn ihr Band eins, zwei und drei noch nicht gelesen habt. Es könnten ungewollte Spoiler vorhanden sein.


Rock my Soul
©BlanvaletVerlag
(Havoc)
Inhalt:
Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der berühmten Rockband The Last Ones to Know, er ist süß, witzig – und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat – und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen …

Seiten: 448
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag
Autorin: Jamie Shaw
Preis: Broschiert 12,99 € / EBook 9,99€
Bei Amazon bestellen
Beim Verlag bestellen

Lesezeichen:

Fazit:
Ich glaube ein Drummer hat mir mein Herz gestohlen.

Vorab: Ich habe das EBook als Rezensionexemplar von dem Blanvalet Verlag bekommen im Austausch für eine offene und ehrlich Meinung zum Buch.

Grün, das Cover ist grün! Als ich es gesehen habe, bin ich sofort in die Luft gesprungen. Ich liebe die Farbe und wenn wir ehrlich sind, der Typ auf dem Cover ist nicht zu verachten! Genauso wie Band eins, zwei und drei, habe ich es als E-Book gelesen und konnte somit kein eigenes Foto machen.

Wie die drei Bücher zuvor, ist auch dieses in der Ich-Perspektive erzählt. Hailey ist unser Auge und Ohr und wir tauchen in ihre Gefühlswelt ab. Hailey hat mir als Protagonistin gefallen. Einzig und alleine ihre Art alles "durchzustehen" und "auszusitzen" was Danica und ihre Familie betrifft war mir ein Dorn im Auge. Ich liebe es , wie sie sich um ihren Bruder kümmert. Es erinnert mich an meine Geschwister und mich. Hailey hat ein sehr einnehmendes Wesen in ihren Erzählungen und von dem ersten Satz an hang ich bildlich gesprochen an ihren Lippen. Dieses Buch ist, wie die Vorgänger, sehr flüssig und einladend geschrieben. Fängt man einmal an zu lesen, hört man nicht so schnell wieder auf. Ich musste mich wirklich zusammenreißen nicht alles auf einmal zu lesen.
Mike? Mike! Mike ist ein super Kerl. Alleine dieses ganze Gerüst mit dem Zocken und dem Verhältnis von Mike und Hailey zueinander, ist genau mein Ding gewesen. Ich als Zockerin kenne diese nächtlichen Gespräche beim zocken und danach sehr gut. Ich konnte mich gut wiederfinden und manchmal herzhaft lachen.
Meine ich das nur oder werden die erotischen Szenen deutlicher und klarer als zuvor beschreiben ? Mir gefällt es wesentlich besser als im zweiten Band ! Danica ist wirklich gut ausgearbeitet, weil ich sie GAR NICHT ab kann. Wenn man mich dazu bringt, einen Charakter nicht zu mögen, weil er als Charakter selbst ein A**** ist, dann hat man sein Ziel erreicht. Auch Luke und Danicas Vater sind mir ans Herz gewachsen.

Inhaltlich geht es um eine recht komplexe Dreiecks-Geschichte. Danica unterdrückt Hailey, Mike hat Augen für Hailey und Danica wird abgeschrieben. Was das ganze recht interessant macht ist die Beziehung zwischen Hailey und Danica. Ich konnte ab und an einfach nicht verstehen wieso Hailey nicht ehrlich zu Mike war und ihm sofort gesagt hat, was da eigentlich los ist. Klar schämt man sich, aber wenn man mit dem Jemand sein Leben verbringen will ist es doch klar, dass man soweit alles was das eigene Leben betrifft und beeinträchtigt dem Partner sagt. Oder sehe ich das falsch ? Das ist ein Gedanke, der mich das ganze Buch über verfolgt hat.
Phoenix hat eine berührende Story und als Tierliebhaberin war ich wirklich ergriffen davon. Umso mehr hat mir das Ende gefallen. Ich liebe es wie dieses Thema angesprochen und behandelt wurde.

Alles in allem muss ich sagen, dass mich das Buch mitten ins Herz getroffen hat. Das Ende war unglaublich gut und ich hatte sogar Tränen in den Augen. Wieso? Das solltet ihr selber lesen!

Während ich auf die Story rund um Shawn gewartet habe, hat mich diese hier wirklich mega überrascht. Was soll ich sagen ? Ich würde Mike am liebsten heiraten.

Da dies der Abschluss der Mayhem Reihe ist, sage ich auch etwas zur gesamten Reihe. (Ich hoffe dennoch, es gibt ein Buch zu Van oder eins zu Leti und Kale oder so.. !)
Diese Reihe ist in meinen Augen ein MUST READ für alle rockigen Menschen unter euch, die Musik und Liebe als eine Einheit sehen. Jedes einzelne dieser Bücher ist eine Klasse für sich und falls ihr noch nichts davon gelesen habt und euch unbedingt spoilern musstet, rennt in den nächsten Buchladen und kauft euch diese Bücher !!! Sie sind es wirklich wert.
Danke Jamie Shaw!

Wem würde ich das Buch empfehlen ?Wie auch die anderen Bände, ist dieses Buch etwas für Romantik- und Musikfans! Ich weiß nicht wie oft ich euch diese Bücher noch ans Herz legen soll, aber für alle diejenigen, die diese Bücher abgebrochen haben gilt, nochmal lesen und glücklich werden!

Bis zum nächsten mal Rockerbande!
Flidra
0

Kirschroter Sommer

Hallo Bücherwürmer!

Heute geht es um ein Buch, das mich besonders zum lachen gebracht hat.

Kirschroter Sommer

Inhalt:
Die erste Liebe vergisst man nicht ... Niemand weiß das besser als Emely. Nach sieben Jahren trifft sie wieder auf Elyas Schwarz – der Mann mit den türkisgrünen Augen und die Verkörperung all dessen, wovor Mütter ihre Töchter warnen. Gut aussehend, charmant und mit einer Prise Arroganz raubt er Emely den letzten Nerv. Sie hasst ihn, aus tiefstem Herzen, und trotzdem ist da immer dieses Kribbeln in ihrem Bauch, sobald sie in seiner Nähe ist. Höchste Zeit die Handbremse zu ziehen, findet Emely, und lenkt ihre Aufmerksamkeit daher auf Luca, den anonymen E-Mail-Schreiber, der ihr mit sensiblen und romantischen Nachrichten die Zeit versüßt. Doch wer verbirgt sich hinter dem Mann ohne Gesicht? Und was steckt wirklich hinter Elyas‘ Absichten?

Seiten: 430
Verlag: Schandtaten Verlag
Autorin: Carina Bartsch
Preis: TB 9,99 € / EBook 3,49€
Bei Amazon bestellen

Lesezeichen :


Fazit:
Selten so viel gelacht!

Dieses Cover gefällt mir einfach. Es ist recht schlicht, aber schön und passt wirklich zur Story. Besonders der Mann auf dem Cover macht einiges her, findet ihr nicht? Ja ich gebe es zu, es war wirklich ein Coverkauf...!

Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive erzählt und zwar von Emely. Es ist wirklich großartig, dass Emely ein Charakter ist, der auch witzig denkt. Man bekommt viel mit und kann sich recht schnell in das Buch einlesen. Ihre Lage als Studentin begünstigt in meinem Fall das Nachempfinden. Im Moment kann ich gar nicht genug kriegen von Geschichten, die sich auf dem Campus abspielen. Elias ist so ein "Bad Boy", den ich selbst gern hätte - Sexy und immer einen frechen Spruch auf den Lippen!  Die Beziehung zwischen den beiden ist so explosionsartig und jedes mal wirklich arg witzig, wenn sie sich "streiten". Dieses Buch hat mich wirklich durch den Humor dieses Beziehung überzeugt.
Alex ist ein vielschichtiger Charakter, dafür, dass sie "nur" eine Nebenrolle hat. So verhält es sich aber auch mit sämtlichen anderen Charakteren in diesem Buch, sodass einem nie langweilig wird. Ich habe mich ja wirklich in diese Clique verliebt.

Inhaltlich befasst sich dieses Buch natürlich mit Liebe, Liebe und nochmals Liebe. Wer denkt, dass dies flach gehalten ist, den muss ich enttäuschen. Beide haben eine Vergangenheit, auch miteinander und beide haben ihre Probleme. Man wird also in eine durchaus realistische Geschichte gezogen, die einem das Gefühl gibt, selbst am Campus zu leben und all die Probleme zu durchleben, die diese Story umfassen. Durch das flüssige und schnelle lesen kommt man auch kaum dazu das Buch aus der Hand zu legen.
Es ist vom Umfang her schon recht dick, man wird aber für jede Seite belohnt mit einer tollen Story und vielen witzigen Szenen. Die Anzahl der Seiten sollte euch nicht erschrecken. Es ist ein Buch, welches man in der Bahn lesen kann auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule oder zur Uni, wobei man es wirklich fix lesen kann. Man muss nur aufpassen, dass man nicht laut los lacht, wie ich es getan hab.

Carina Bartsch hat als Extra drei Kapitel aus Elyas Sicht auf ihrer Seite veröffentlicht ( Hier geht's zu Kapitel 1 ). Es empfiehlt sich diese drei Kapitel nach dem zweiten Teil zu lesen. Genau! Dieses Buch ist erst Teil eins. Türkisgrüner Winter ( Ich liebe diesen Namen!) ist der zweite Teil und setzt am Ende des ersten Bandes ein. Dazu wird demnächst auch eine getrennte Rezension erscheinen, um Spoilern vorzubeugen.

Insgesamt muss ich sagen, dass dieses Buch mit zu meinen Lieblingsbüchern zählt! Wer also bisher meinem Urteil trauen konnte, der wird dieses Buch ebenso sehr lieben, wie ich es tue. Es ist für mich DAS Sommerbuch schlechthin.


Wem würde ich das Buch empfehlen ?

Achtung, Frauenroman! Also wer Romantik nicht ab haben kann, sollte definitiv die Finger von diesem Buch lassen. Alle die es lieben, sich in romantische Campusstorys fallen zu lassen, bitte greift zu ! Es wird sich wirklich, wirklich,WIRKLICH lohnen und ihr werdet nicht enttäuscht - im Gegenteil. Diese Story ist nicht nur romantisch sondern auch überaus witzig.

Bis Bald,
Flidra


2

Der kleine Laden der einsamen Herzen

Na, ihr Lesemäuse ?!

Heute stelle ich euch ein Buch vor, dass noch recht neu auf dem Markt ist, aber definitiv mehr Aufmerksamkeit bekommen sollte.

Der kleine Laden der einsamen Herzen

(The Little Bookshop of Lonely Hearts)
Inhalt:
Posy Morland hatte es immer schwer im Leben. Als sie einen kleinen, heruntergekommenen Buchladen in Bloomsbury erbt, scheint sich ihr Glück endlich zu wenden. Sie plant, den Laden neu zu eröffnen und dort nur Liebesromane mit Happy Ends zu verkaufen. Denn traurige Geschichten gibt es im wahren Leben ja genug. Doch Sebastian, der Enkel der verstorbenen Besitzerin, hat andere Pläne für den Laden und legt Posy Steine in den Weg, wo er nur kann. Dummerweise ist Sebastian auch schrecklich attraktiv – und der unverschämteste Kerl in ganz London. Findet zumindest Posy. Und rächt sich auf ihre Weise: Sie schreibt selbst einen Roman namens Der Wüstling, der mein Herz stahl – mit Sebastian als Held zum Verlieben ...

Seiten: 400
Verlag: Penguin Verlag
Autorin: Annie Darling
Preis: Taschenbuch 10,- € / EBook 8,99€
Bei Amazon bestellen
Beim Verlag bestellen

Lesenzeichen:
Fazit:
Happy Ends!

Vorab: Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar von dem Penguin Verlag bekommen im Austausch für eine offene und ehrlich Meinung zum Buch.

Das Cover ist recht schlicht gehalten, was mir persönlich gefällt. Ich finde nur, dass das Cover einfach nicht zur Story passt.

Die Geschichte von Posy, dem Buchladen und Sebastian wird von einem Er/Sie- Erzähler erzählt. So hat man einen recht guten Überblick, was genau passiert und man kommt recht gut und schnell mit. Der Erzählstil hat mir wirklich gut gefallen, nicht zuletzt wegen der Charaktere. Ich fand die Beziehung zwischen  Posy und Sebastian besonders amüsant und konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Die Seiten flogen nur so dahin, weil der Erzählstil einfach wirklich sehr flüssig ist. Man kommt so gut wie nie ins Stocken. Das wäre ein gutes Beispiel für ein Buch, welches ich auch in der Bahn oder im Bus lesen könnte. Es ist nicht anstrengend und sehr unterhaltsam.
Das Buch hat nur zwei wirklich relativ kleine Schwäche. Ich finde nämlich, das Posy im letzten Abschnitt rüber kommt, als wäre sie 18 Jahre alt und gerade aus dem Ei geschlüpft. Die Antworten, ihr Verhalten unter anderem gegenüber Sebastian und ihren Freunden ist für mich nicht so amüsant gewesen.
Das zweite wäre dieses "Buch", was Posy selbst schreibt. Es bringt einen beim ersten mal durcheinander, zumal die kursive Schrift leicht verwirrt. Man hatte zwar im nachhinein das Gefühl, es gehöre dazu, es war aber recht gewöhnungsbedürftig.

Der Inhalt sprüht natürlich vor Liebe und Drama.
Posy macht eine Entwicklung durch, denn seit Lavinia gestorben ist und sie die Buchhandlung inne hat, muss sie zu sich selbst finden und zu ihren Stärken. Es ist ein langer Weg, der auch den einen oder anderen Rückschlag bereit hält. An ihrer Seite hat sie ihren Bruder Sam, Freunde und natürlich den heißen Enkel Sebastian. Posy und Sebastian kennen sich von früher und deren Beziehung zueinander ist sehr explosiv. Die Wortgefechte sind humorvoll gestaltet und der eine oder andere Lacher lässt nicht auf sich warten. Sebastian ist Millionär und Posy die Arme ohne Eltern und muss ihren Bruder durchbringen. Eine typische, aber doch recht interessante Story die sich entwickelt. Mir fehlte aber leider diese gewisse Spannung der beiden, die nur zum Schluss aufkam. Diese Spannung hätte ich mir das ganze Buch über gewünscht. Das Prickeln hat in manchen Situationen einfach gefehlt. Ich hätte es gerne gesehen, wenn sich beide bei den Streitigkeiten näher gekommen wären. Dafür hat der Schluss aber entschädigt!
Alles in allem ist es eine runde Geschichte.

Nun, was mir am besten gefallen hat, ist der Rückgriff auf bekannte Romane und diese tollen Zitate. Es ist ein Roman über einen Buchhandel und es wäre recht seltsam und traurig, wenn man keine Berührungspunkte mit bekannten Autoren gehabt hätte. Besonders die eine oder andere Anspielung auf "Stolz und Vorurteil" hat mich wirklich überrascht und für sich eingenommen.

Soweit ich das verstanden habe, ist dies der erste Teil einer Reihe und im nächsten Band wird es um eine Freundin von Posy gehen, die ich in diesem Buch recht gut fand. Ich bin wirklich schon gespannt und natürlich hole ich mir auch den zweiten Band !

Wem würde ich das Buch empfehlen ?

Ich liebe Young Adult, aber manchmal muss es auch einfach ein leicht kitschiger Frauenroman sein. Also alle die gerne mal wieder einen unterhaltsamen Frauenroman lesen wollen und auch gerne mal lachen oder schmunzeln wollen - DAS ist euer Roman ! Eine ganz klare Kaufempfehlung!
Finger weg davon, wenn ihr mit Frauenromanen nichts am Hut habt.

Grüße an euch,

Flidra
0

Morgen lieb ich dich für immer

Hallo ihr Lieben!

Starten wir direkt mit einem Buch, dass euch das Herz stehlen wird?!

©cbtVerlag
Morgen lieb ich dich für immer(The Problem with Forever)Inhalt:
Mallory und Rider kennen sich seit ihrer Kindheit. Vier Jahre haben sie sich nicht gesehen und Mallory glaubt, dass sie sich für immer verloren haben. Doch gleich am ersten Tag an der neuen Highschool kreuzt Rider ihren Weg – ein anderer Rider, mit Geheimnissen und einer Freundin. Das Band zwischen Rider und Mallory ist jedoch so stark wie zuvor. Als Riders Leben auf eine Katastrophe zusteuert, muss Mallory alles wagen, um ihre eigene Zukunft und die des Menschen zu retten, den sie am meisten liebt …

Seiten: 545
Verlag: cbt
Autorin: Jennifer L. Armentrout
Preis: Broschiert 12,99 € / EBook 9,99€
Bei Amazon bestellen
Beim Verlag bestellen

Lesezeichen :

Fazit:
Maus? Maus! Maus.

Vorab: Ich habe das EBook als Rezensionsexemplar von dem cbt Verlag bekommen im Austausch für eine offene und ehrlich Meinung zum Buch.

Das Cover konnte mich leider nicht überzeugen. Es hat leider nicht das gewisse etwas. Es ist bunt, es ist auffällig, aber eben nicht meins. Ich kann mir aber durchaus vorstellen, dass es einigen gefallen hat. Leider konnte ich kein eigenes Foto machen, da ich es als EBook bekommen hatte.

Es ist in der Ich- Perspektive geschrieben worden, was uns einen guten Einblick in Mallorys Gedankenwelt liefert. Es ist, ganz wie ein Young Adult Buch sein sollte recht flüssig geschrieben und man kann allem, was dort geschieht durch Mallorys Augen gut folgen. Durch den Ich- Erzähler bekommen wir einen guten Eindruck, was Mallory denkt und fühlt und nehmen ihre Person recht deutlich wahr. Ab und an schwächelt das Buch in der Hinsicht und Mallory wirkt recht einseitig. Bei der einen oder anderen Situation hätte ich mir gewünscht, das Mallory nicht ganz in die "Opferrolle" fällt. Rider ist ein süßer Kerl. Sein Beschützerinstinkt ist ab und an zu ausgeprägt, aber damit kann man wirklich leben. Zum Ende hin, weiß man dann auch wieso er so st.
Das, was mich sprachlich wirklich gestört war, war diese ständige Wiederholung von "Maus". Es war auf Dauer wirklich nervend wie oft das Wort benutzt wurde. Ich kann ja verstehen, dass an diesem Spitznamen viel hängt, aber man muss ihn doch nicht so oft wiederholen, oder? Ich weiß, dass es nach hinten raus ein wichtiges Element ist. Es war aber wirklich zu oft. Wenn es weniger vorgekommen wäre, hätte es diesen Effekt auch gehabt.

Der Inhalt umfasst eine Bandbreite and traurigen Ereignissen, die man sich für kein Kind der Welt wünscht. Man wächst in einer Pflegefamilie auf, die nur das Geld will, Gewalt ist an der Tagesordnung und bis auf ein weitere Pflegekind, hat man nur Erwachsene um sich herum, die sich gerne mal zu viel Alkohol gönnen. Diese Erlebnisse prägen einen und verändern die Art und Weise wie man lebt. Mallory und Rider sind beides Teenies, die eine solche Kindheit haben durch machen müssen und davon nachhaltig beeinträchtigt wurden. Die Geschichte beginnt vier Jahre, nachdem beide getrennt wurden und sich in der Schule zufällig treffen. Jeder der beiden hat etwas anderes in den letzten vier Jahren erlebt, aber keiner von ihnen hat den anderen vergessen. Diese ganzen Konflikte müssen nun Stück für Stück aufgearbeitet werden und was wäre ein Young Adult Buch, wenn es nicht auch um ein klein bisschen Liebe geht?
Ein Teil Gesellschaftskritik gibt es auch. Für mich selber sind Themen wie Gleichstellung und Vorurteile, wie z.B. woher man kommt oder wie vermögend man ist, wichtig. Dieser Aspekt wurde gut ausgeschrieben und das hat mich wirklich positiv überrascht.

Trotz einiger Schwächen, fand ich das Buch doch ganz gut. Müsste ich es bewerten ( Ich werde demnächst wohl ein Bewertungssystem für diese Seite einführen müssen.), wären es 3,5/5 Sternen. Insgesamt habe ich für das Buch wohl etwas länger gebraucht, weil man wirklich erstmal in Stimmung kommen musste, um dieses Buch zu lesen und es erst ca. ab Seite 100 Fahrt aufnimmt. Der Schluss war dann so, wie man es gerne die ganze Zeit gehabt hätte. Die Entwicklung der Charaktere zum Schluss, war mir dann doch zu plötzlich, da man die Entwicklung vorerst langsam bemerkt und in den letzten 80 Seiten ging es einfach mega schnell.

Wem würde ich das Buch empfehlen ?

Young Adult und Drama Fans kommen bei diesem Buch voll auf ihre Kosten! Wer sich eine schnulzige Lovestory erhofft, wird hier enttäuscht, denn es ist trotz des Beziehungsaspekts, eher ein Buch gefüllt mit Drama und vielen Gesellschafts- und Teenieprobleme.
Falls ihr euch das Buch kauft oder bereits habt, wünsche ich euch viel Spaß beim Lesen!

Bis zur nächsten Rezension

Flidra

0

Mondprinzessin

Grüße vom Mond!

Heute habe ich eine Story, die mir das Herz gebrochen hat. Ich hätte fast mein Handy gegen die Wand geschmissen!


Mondprinzessin
©Flidra
Inhalt:
Lynn bemerkt an ihrem Geburtstag, wie sich auf der Haut ihres Unterarms ein Sternenbild abzeichnet. Die einzelnen Punkte leuchten und Lynn versucht verzweifelt, sie zu verstecken. Als nicht nur die Sterne auf ihrem Arm, sondern auch sie selbst zu leuchten beginnt, ist nichts mehr, wie es war. Dunkle Schatten jagen sie – die Wächter des Mondes. Und sie begegnet Juri, der ihr erzählt, sie sei eine Prinzessin – kein Waisenkind. Trotz Lynns Unglauben folgt sie dem Mondkrieger und stellt sich ihren Verfolgern. Juri verliebt sich in Lynn, doch sie ist einem Prinzen bestimmt und nicht ihm…

Seiten: 252
Verlag: Drachenmond
Autorin: Ava Reed
Preis: Softcover 12,- € ; EBook 3,99 €
Bei den Drachen kaufen
Bei Amazon kaufen



Lesezeichen:

Fazit: Eine weitere Geschichte über den Mond und seine Bewohner hat mir das Herz gestohlen!

Dieses Cover ist eins der schönsten Cover, die ich je gesehen habe! Wirklich großartig! Da gibt es auch nichts weiter zu sagen.

Mondprinzessin fängt mit einem tollen Prolog an und geht dann über in die Ich- Erzählung. Diese Ich- Erzählung hat mehre Erzähler. Mal ist es aus Juris Sicht mal aus Lynns Sicht. Durch die Kenntlichmachung im Buch selber, kann man dem Wechsel gut folgen. Es entsteht auch kein Durcheinander, weil die Kapitel recht geordnet sind.
Die Charaktere sind ganz gut gestaltet. Bei dem einen oder anderen Charakter hat mir etwas Tiefgang gefehlt. In dem Fall glaube ich stark, dass es an der Buchlänge liegt. In 252 Seiten ist es echt schwer meine Vorstellung eines Tiefgründigen Charakters unterzubringen. Dennoch sind die Charaktere individuell und besonders Juri habe ich liebgewonnen. Seine Art zu denken und an Dinge heranzugehen, machte es mir eigentlich recht einfach zu verstehen, was er den vor hat.

Inhaltlich werden wir auf eine Reise zum Mond geführt. Lynn, am Anfang der Geschichte ein Mädchen, welches sich nur nach einem Zuhause sehnt und ihrem Leben viele Rückschläge erleben musste, wird zu einem Mädchen voller Energie. Am Anfang der Story, hatte ich wirklich Mitleid mit Lynn. Ich wollte sie wirklich so schnell wie möglich da raus holen ! Das hat dann freundlicherweise Juri übernommen. Lynn und Juri sind für mich eine wirklich tolles Paar. Ich hab mich wirklich an ihrem Miteinander erfreut. Ab und zu musste ich dann auch mal laut lachen. Der König und die Königin des Mondes haben mir auch sehr gefallen. Leider ging mir das aufbauen der Beziehung zu Lynn zu schnell. Ab und zu gibt es dann ein paar Easter-Eggs für alle , die noch eine weitere Mondprinzessin bzw. Mondkönigin kennen ( Wenn ihr wissen wollt, um wen es sich handelt, lest das Buch!!).

Ich schreibe sonst seltener darüber wie ein Buch endet. Dieses mal muss ich es einfach und nein es gibt keine Spoiler!
Dieses Ende hat mich wirklich zerstört. Es kam eigentlich echt unerwartet und hat mich echt gebrochen. Ich musste am Ende wirklich ein paar Tränen verdrücken und war wirklich kurz davor mein Handy gegen die Wand zu donnern, weil ich es so unfair fand. Gut nur, dass ich weiß, das Ava bereits an Mondkrieger schreibt. Ich hoffe so sehr, dass dieses Ende mich zwar emotional mitnimmt, aber nicht so zerstört.

Insgesamt muss ich sagen, dass dieses Buch wirklich gut war. Das, was mich ab und an bei den Büchern von Ava stört, ist die Länge. Für mich sind die Bücher zu kurz und dadurch fehlt wohl das ein oder andere Detail, welches ich mir ab und an gewünscht hätte. Das ist hier aber schon jammern auf ganz großen Niveau!

Wem würde ich das Buch empfehlen ?

Wenn ihr ein Buch sucht, dessen Ende euch zufrieden zurück lässt, muss sich hier wirklich zusammen nehmen. Alle die einen gewissen Anime mögen (Welchen wohl? ;) ), sollte sich definitiv ein Exemplar kaufen und Daheim aufstellen (Dieses Cover ist so schöööön!). Ansonsten ist es natürlich besonders für junge Leser und für jede Frau geeignet, die sich von einer romantische Geschichte begeistern lassen können, die auf dem Mond spielt.

Mut im Herzen. Liebe in der Seele.

Flidra
4

Rock my Soul

Halli Hallo!

Und auf zum Dritten Band!
Bitte lest nicht weiter, wenn ihr Band eins und zwei noch nicht gelesen habt. Es könnten Spoiler vorhanden sein.

Rock my Soul Inhalt:
©BlanvaletVerlag

Als Kit Larson Shawn Scarlett das erste Mal Gitarre spielen sieht, ist es um sie geschehen! Doch nach einer verhängnisvollen Party wird Kit klar, dass sie für den hinreißenden Typen mit den grünen Augen nie mehr sein wird als ein One-Night-Stand. Die Liebe zur Musik aber lässt sie nie wieder los, und als Kit Jahre später erfährt, dass Shawns inzwischen sehr erfolgreiche Band The Last Ones to Know einen neuen Gitarristen sucht, kann sie nicht widerstehen und spielt vor. Kurz darauf erhält sie die Zusage und ist überglücklich. Doch das heißt auch, dass sie Shawn, den sie nie vergessen konnte, von jetzt an jeden Tag sehen wird …

Seiten: 448
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag
Autorin: Jamie Shaw
Preis: Broschiert 12,99 € / EBook 9,99€
Bei Amazon bestellen
Beim Verlag bestellen


Lesezeichen:


Fazit:
Ich liebe Shawn!

Vorab: Ich habe das EBook als Rezensionexemplar von dem Blanvalet Verlag bekommen im Austausch für eine offene und ehrlich Meinung zum Buch.

Das Cover reiht sich auch diesmal wieder gut in die vorhandenen Bände ein. Ich liebe blau und dennoch wird es nicht mein Lieblingscover. Ich mag keine Bärte, aber der Kerl ist wenigstens heiß! Genauso wie Band eins und zwei, habe ich es als EBook gelesen und konnte somit kein eigenes Foto machen.

Nun, ich weiß nicht was ich noch alles zu den Charakteren sagen soll. Es ist toll wie viel Tiefe jeder einzelne Charakter hat und jeder sein eigenes Brötchen knabbert.
Kit hat mich komplett überzeugt mit ihrer Art. Ich konnte mich recht schnell in sie hineindenken und anders wie im zweiten Band, kam ich auch sofort mit der Umstellung aus Kits Sicht klar.
Shawn hat mir verdammt gut gefallen. Er war eine Mischung aus einem Aufreißer und einem Liebling. Man konnte aus Kits Sicht leider nie wirklich das Misstrauen ihm gegenüber ablegen, da es Kit nie tat. Im Epilog war dann aber alles klar.
Schwächen hatte das Buch, wie das zweite mit Dee, die mich teilweise genervt hat. Ich liebe Kit trotzdem und bislang ist für mich dieses Pairing das tollste.

Inhaltlich geht es natürlich um Liebe und Musik. Diesmal jedoch, haben die beiden Protagonisten eine Vergangenheit, die zwischen den beiden steht. Man weiß nie, wann alles bricht und im nächsten Moment alles in den Abgrund reißt. Beide Protagonisten teilen nicht nur den einen oder anderen schönen Moment, sondern auch die unbändige Liebe zur Musik. Beide sind wirklich Rockstars. Gefühlsmäßig entwickelt sich Kit von einer "Mädchen-Schwärmerei" zu einer ernsthaften Liebe, die ihr das Herz brechen kann. Sie eifert zu Anfang stark ihrem Idol Shawn hinterher, aber irgendwann im Buch entwickelt sie ihren eigenen Schneid und wenn sie vorher selbstbewusst war, ist sie am Ende des Buches mit der selbstsicherste Mensch.
Familie spielt in diesem Band auch eine große Rolle, denn Kit hat einen Zwillingsbruder, der auch einige Gefechte mit sich führt. Auch ihre anderen Brüder und ihre Eltern sind mehrfach erwähnt und kommen zu Wort. Kit liebt ihre Familie und über das ganze Buch hinweg, ist dies auch eine Stütze, selbst wenn sie ab und an nicht ehrlich sein kann.
Wie man sieht, ist wieder von allem was dabei!

In diesem Band lernt man Leti auch etwas besser kennen und auch Rowan und Dee sind wieder dabei. Ich finde es so toll, dass man über den Erzählenden Details oder Situationen der anderen beschrieben bekommt. Ich fühle mich beim Lesen immer so, als würde ich eine Serie schauen. Es ist nicht nur bildlich, sondern es ist ein dynamisches Geflecht, welches zwar einen genauen Fokus hat, aber die ganze Umwelt mit einbezieht.

Insgesamt hat dieser Band mich nicht enttäuscht und ich warte schon ungeduldig auf den vierten Band, wo unser Liebling Mike seine Geschichte bekommt. Ich bin gespannt, wozu diese Band noch fähig ist und freue mich schon riesig darauf es zu erfahren!

Wem würde ich das Buch empfehlen ?

Ich glaube, ich muss nicht sagen, dass ALLE diese Reihe weiter lesen sollten, oder?! Falls ihr bis hier hin gelesen habt und Band eins und zwei noch nicht einmal in der Hand hattet, gebt dieser Reihe bitte eine Chance. Ansonsten, jeder der Last Ones To Know liebt, wird auch von diesem Buch nicht enttäuscht sein.

Ein rockiges "Bis bald" !

Fldra
2

Rock my Body

Halli Hallo!

Jamie Shaw lässt mich nicht in Ruhe mit ihren Büchern! Folgend könnten ungewollte Spoiler möglich sein. Es ist sowieso ratsam zuerst den ersten Band zu lesen.

Rock my Body Inhalt:
©blanvaletVerlag

Als Dee Dawson das erste Mal auf den sexy Gitarristen Joel der Band The Last Ones To Know trifft, weiß sie eines ganz genau: Auch ihn wird sie in kürzester Zeit um den Finger gewickelt haben! Schließlich konnte ihr noch nie ein Mann lange widerstehen. Aber in Joel hat sie ihr Gegenstück gefunden, denn auch er hat den Ruf, nichts anbrennen zu lassen. Zwischen ihnen sprühen sofort die Funken – in jeder Hinsicht, denn beide haben ihren ganz eigenen Kopf und klare Ansichten, was sie von festen Beziehungen halten. Und doch muss sich Dee bald eingestehen, dass sie mehr sein will, als nur Joels Affäre …

Seiten: 384
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag
Autorin: Jamie Shaw
Preis: Broschiert 12,99 € / EBook 9,99€
Bei Amazon bestellen
Beim Verlag bestellen


Lesezeichen:


Fazit:
Mensch DEEEEEE!!!

Vorab: Ich habe das EBook als Rezensionsexemplar von dem Blanvalet Verlag bekommen im Austausch für eine offene und ehrlich Meinung zum Buch.

Zum Cover muss ich auch dieses mal nicht viel verlieren, oder? Es ist toll, dass die Cover sich ergänzen. Leider kann ich auch dieses mal kein eigenes Bild davon machen, da ich nur die EBook Version habe.

Dieses Buch ist, wie das erste Band auch, in der Ich- Perspektive erzählt. Es schließt sich an das Ende des ersten Bandes an, worin eine mögliche Beziehung zwischen Joel und Dee angedeutet worden war ( Ob die beiden nun tatsächlich zusammen kommen, müsst ihr dann selber lesen! ). Am Anfang hat es ein bis zwei Kapitel gedauert, bis ich mich daran gewöhnt hatte, dass Dee nun die Erzählerin ist. Die Geschichte von Rowan und Adam wird in Nebensätzen etwas weiter gesponnen, sodass man weiß, wie die beiden nach Band eins leben.

Joel hatte ich als Charakter im ersten Band erst zum Schluss wahrgenommen. In Band eins war er für mich recht unnahbar. Umso mehr hatte es mich gewundert, wie dieser Kerl dann drauf war. Dee hat sich seit Band eins nicht verändert.
Dee und auch Joel machen eine große Veränderung durch. Ab und an habe ich mich über Dee echt geärgert. Sie war mir ab und an echt unsympathisch. Besonders in den Situationen, wo sie komplett alle von sich gestoßen hat. Gewollt oder nicht, aber das hat es mir schwer gemacht, diese Stellen im Buch zu lesen und zu mögen. Wir müssen uns von einem Charakter in diesem Band verabschieden und ein neuer kommt dazu. Dieser "Austausch" war nicht schlimm, eher besser für das Buch. Anders hätte ich es auch nicht ertragen mit der Wut im Bauch...

Emotional und Thematisch hat mich das Buch, trotz einer ab und an nervigen Dee, wirklich gepackt. Dee, die wir aus dem ersten Band kennen wird zu einer Dee, die langsam erwachsen wird und zu sich selbst findet. Das ist im Großen und Ganzen das Hauptthema. Joel hilft ihr dabei und auch die Band und Rowan sind mit von der Partie.
Was wäre Young Adult ohne Freundschaften und Liebe? Nichts! In diesem Band erwartet euch eine ebenso interessante Liebesstory, wie die aus Band eins. Seid gewarnt, es wird viel erotischer als Band eins. Alleine schon, weil Dee und Joel... nun ja... halt so sind, wie sie nun mal sind. Das tut dem ganzen aber wirklich kein Abbruch und es ist nicht wie bei den typischen Erotikromanen, dass die beiden jede zweite Seite im Bett landen, im Gegenteil.

Insgesamt muss ich sagen, dass dieser Band wirklich etwas schwächer war. Ich hab mich dennoch über ihn gefreut, da ich erfahren konnte, wie es mit der Band weiter geht. Band drei fange ich in den nächsten paar Tagen an und bin schon gespannt darauf, wie dieser wird. Auf diese Story habe ich gewartet! Ich hoffe ich werde nicht enttäuscht.


Wem würde ich das Buch empfehlen ?Jeder der Band eins gelesen hat, MUSS auch Band zwei lesen... und drei... und vier...
Es macht wirklich süchtig! Und solltet ihr bis hierhin gelesen haben und den ersten Band noch nicht gelesen haben, dann tut mir den Gefallen, geht in die Buchhandlung eures Vertrauens, schnappt euch Band eins und fangt an es zu lesen! Es wird euch sicher nicht enttäuschen. Young Adult Liebhaber werden es sowieso mögen. Ihr steht auf Musik und nette Romanzen? Greift zu!

Das war's von mir für heute!

Flidra
0

Rock my Heart

Hallöchen !

Ich habe es in der letzten Zeit mit Romanen, in denen ein Rockstar einer Dame das Herz stiehlt!
Auf geht's !

Rock my Heart Inhalt:

Feiern, tanzen – einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band The Last Ones to Know in den angesagtesten Club der Stadt gehen. Was Rowan allerdings gründlich die Laune versaut, ist ihr Freund Brady, den sie dort mit einer anderen Frau beim Knutschen sieht. Noch vor Beginn des Konzertes flüchtet sie nach draußen, und trifft dort auf Adam Everest, den absolut heißen, verdammt attraktiven Sänger der Band. Sie lässt sich zu einem Kuss hinreißen – zu einem Kuss, der nicht nur ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen wird …

Seiten: 384
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag
Autorin: Jamie Shaw
Preis: Broschiert 12,99 € / EBook 3,99€
Bei Amazon bestellen
Beim Verlag bestellen

Lesezeichen:

Fazit:
OH. MEIN. GOTT!

Vorab: Ich habe das EBook als Rezensionexemplar von dem Blanvalet Verlag bekommen im Austausch für eine offene und ehrlich Meinung zum Buch.

Zum Cover muss man kaum Wort verlieren, oder? Ein süßer Kerl und Musiker, was will man als Frau mehr?! Es passt aber auch super zum Buch selbst! Leider konnte ich selbst kein Foto machen von dem Buch.

Ein Ich- Erzähler erzählt die Story von Rowan und Adam. Man findet sehr schnell hinein und kommt mit dem Text recht gut zurecht. Er ist flüssig und verständlich geschrieben (Hut ab, an die Übersetzer!). Der Ganze Schreibstil ist recht einnehmend und man hat das Gefühl direkt mit dabei zu sein. Man kann Rowan ab und an wirklich gut verstehen und Gedankengänge sind meistens gut strukturiert. Über die einen oder anderen Ausfällen, müssen wir nicht reden, die sind sehr schnell verziehen!

Diese Band, Rowan, Dee, Leti.... AHHHHHHHH! Ich liebe sie wirklich alle! Es ist zum verrückt werden und gleichzeitig komisch und unterhaltsam. Ich hatte beim lesen immer den Wunsch, gleich mit dabei sein zu wollen, mich aufhübschen zu wollen, auf Konzerte zu gehen und mit der Band abzufeieren. Gleichzeitig wollte ich mit den Jungs direkt in den Tourbus steigen und die ganze Tour mitmachen! Es ist wirklich ein tolles Gefühl beim lesen! Ich könnte kaum sagen wen ich am liebsten habe. Aber müsste ich mich entscheiden, würde ich sagen Mike und Shawn.

Nun, wie kann es auch anders sein, dreht sich in der Story alles um Liebe, Freundschaft, Musik und die alltäglichen Probleme der Studenten. Einige würden hier sagen "Äh, wie langweilig!" - wer das sagt, ist selbst Schuld, wenn er dieses Buch verpasst! Es ist so viel mehr als nur eine 0 8 15 Story mit Musik. Es steckt wirklich etwas hinter. Mir hat es gefallen, das sich die Protagonisten zwar von Anfang an mochten, aber nicht gleich wilden Sex hatten und sich für immer ewige Liebe geschworen haben (Jedes Buch, welches nach 10 Seiten schon von großer Liebe redet... das landet nicht in meinem Bücherregal!). Es fing mit einer starken Anziehung an und trotzdem lief das Leben weiter, es blieb nicht stehen. Die kleinen Nebengeschichten, die in den nächsten Büchern weiter erzählt werden ( Ja, ja, JAAAAAA !) lassen hoffen, das es weitere wunderbare Stories geben wird.

Insgesamt will ich mich beim Blanvalet Verlag nochmal bedanken, dass sie Jamie Shawn für uns übersetzen und verlegen ! Es ist das erste von einer reihe an Büchern. Im nächsten Buch dreht sich alles um zwei Charaktere, von denen wir am Ende des ersten Bandes schon einen Eindruck bekommen. Ich freue mich schon riesig auf Band 2 ! Band 3 und 4 sind ebenfalls angekündigt.

Wem würde ich das Buch empfehlen ?

Alle die Musikergeschichten mit einem Schuss Romantik mögen, sind genau richtig! Alle die Rockherz verschlungen haben, werden auch Jamie Shawns Band bedingungslos lieben! Diejenigen, die sich von Romantik fern halten, sollten sich von diesem Buch fern halten. Es ist eine typische Young Adult Story mit dem gewissen Etwas!


Rock the day !
Flidra
0

Rockherz

Ahoi Leseratten,

heute wird es rockig!
©Flidra


Rockherz

Inhalt:
Miami, London, München: Das ist die Welt von Almond. Die Siebzehnjährige ist ein Scheidungskind und lebt für die Momente, die sie bei ihrem Vater verbringen darf. Als Manager von Rockbands hat er Almonds Musikstil geprägt und sie träumt heimlich davon, einmal in seine Fußstapfen zu treten. Bei einem ihrer Besuche lernt sie Burnside Close, die neue Band ihres Vaters, kennen und verliebt sich in deren Leadsänger Morris. Mehr denn je ist Almond daraufhin überzeugt, dass Rockmusik ihr Leben ist. Doch ihre Mutter ist davon so gar nicht begeistert. Als dann auch noch ein schwerer Schicksalsschlag Almonds Leben völlig auf den Kopf stellt, weiß sie bald selbst nicht mehr, was sie eigentlich will und begibt sich auf eine lange Reise, um herauszufinden, was ihr wirklich wichtig ist.

Seiten: 256
Verlag: Drachenmond
Autorin: Alexandra Fischer
Preis: Softcover 12,90 €
Bei den Drachen bestellen

Lesezeichen:



Fazit: Der Name Almond sagt alles!

Schlicht und ergreifend: Ich liebe es!
Aber fangen wir erst einmal beim Cover an. Kennt Jemand Marie Graßhoff ? Sie ist nämlich nicht nur Autorin, nein, sie erstellt auch Cover. Dieses stammt von ihr - ist es nicht großartig?!

©Drachenmondverlag
Die Erzählweise erfolgt durch die Ich-Perspektive. Dadurch kann man Almond sehr gut nachvollziehen. Ob man es versteht, ist dann einem selbst überlassen. Sie verhält sich nun mal ihrem Alter entsprechend und gerade bei Streitigkeiten mit ihrer Mutter konnte ich sie, aber auch ihre Mutter verstehen. Sie entwickelt sich aber in dem Buch zu einem Charakter, den ich so gerne hatte am Ende. Endlich mal ein Charakter der meinen Musikgeschmack teil! Morris ebenso. Ach was, alle Charaktere sind toll! Jeder von ihnen ist wirklich gut ausgearbeitet. Ich konnte sie mir beim lesen sehr gut vorstellen.
Alexandra Fischer hat es wirklich geschafft, einem diese Geschichte sehr nahe zu bringen.
Der Schreibstil ist im Ganzen sehr flüssig, es macht Spaß und ist wirklich etwas, was man im Bus, aber auch im Bett lesen kann. Nach den ersten zehn Seiten wollte ich schon nicht mehr aufhören zu lesen.

Inhaltlich geht es um das Erwachsenwerden und das Verarbeiten von Schicksalsschlägen. Ganz groß wird das Thema "Folge ich meinem Herzen oder meinem Verstand" geschrieben. Alle Themen werden ausreichend bedient und natürlich kommen die Liebe und die Musik nicht zu kurz. Wie oft hatte ich es mir gewünscht, Burnside Close live zu hören, während ich das Buch gelesen habe. (Ich rate jedem, der beim lesen gerne Musik hört, sich etwas Rockmusik anzumachen.)

Insgesamt kann ich nur sagen, wie sehr mich dieses Buch mitgerissen hat! Ich freue mich schon so sehr auf Teil zwei (Alexandra, mach bitte schnell!!!). Alle Charaktere sind toll und ich freue mich, was aus dieses Charakteren noch wird. Ich hoffe, dass die Bandmitglieder im nächsten Band noch etwas mehr beleuchtet werden. Besonders Matt! Dieses Buch rockt!

Wem würde ich das Buch empfehlen ?

Alle die den Drachenmondverlag lieben, werden dieses Buch lieben ! Eine tolle Young Adult Story, mit viel Lieber zur Musik. Mädels, wenn ihr auf heiße Musiker, Romanzen und heiße Tourgeschichten abfahrt, ist dieses Buch mit das Beste, was euch in die Hände fallen konnte!


Rock the world!
Flidra
2