Kirschroter Sommer

Hallo Bücherwürmer!

Heute geht es um ein Buch, das mich besonders zum lachen gebracht hat.

Kirschroter Sommer

Inhalt:
Die erste Liebe vergisst man nicht ... Niemand weiß das besser als Emely. Nach sieben Jahren trifft sie wieder auf Elyas Schwarz – der Mann mit den türkisgrünen Augen und die Verkörperung all dessen, wovor Mütter ihre Töchter warnen. Gut aussehend, charmant und mit einer Prise Arroganz raubt er Emely den letzten Nerv. Sie hasst ihn, aus tiefstem Herzen, und trotzdem ist da immer dieses Kribbeln in ihrem Bauch, sobald sie in seiner Nähe ist. Höchste Zeit die Handbremse zu ziehen, findet Emely, und lenkt ihre Aufmerksamkeit daher auf Luca, den anonymen E-Mail-Schreiber, der ihr mit sensiblen und romantischen Nachrichten die Zeit versüßt. Doch wer verbirgt sich hinter dem Mann ohne Gesicht? Und was steckt wirklich hinter Elyas‘ Absichten?

Seiten: 430
Verlag: Schandtaten Verlag
Autorin: Carina Bartsch
Preis: TB 9,99 € / EBook 3,49€
Bei Amazon bestellen

Lesezeichen :


Fazit:
Selten so viel gelacht!

Dieses Cover gefällt mir einfach. Es ist recht schlicht, aber schön und passt wirklich zur Story. Besonders der Mann auf dem Cover macht einiges her, findet ihr nicht? Ja ich gebe es zu, es war wirklich ein Coverkauf...!

Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive erzählt und zwar von Emely. Es ist wirklich großartig, dass Emely ein Charakter ist, der auch witzig denkt. Man bekommt viel mit und kann sich recht schnell in das Buch einlesen. Ihre Lage als Studentin begünstigt in meinem Fall das Nachempfinden. Im Moment kann ich gar nicht genug kriegen von Geschichten, die sich auf dem Campus abspielen. Elias ist so ein "Bad Boy", den ich selbst gern hätte - Sexy und immer einen frechen Spruch auf den Lippen!  Die Beziehung zwischen den beiden ist so explosionsartig und jedes mal wirklich arg witzig, wenn sie sich "streiten". Dieses Buch hat mich wirklich durch den Humor dieses Beziehung überzeugt.
Alex ist ein vielschichtiger Charakter, dafür, dass sie "nur" eine Nebenrolle hat. So verhält es sich aber auch mit sämtlichen anderen Charakteren in diesem Buch, sodass einem nie langweilig wird. Ich habe mich ja wirklich in diese Clique verliebt.

Inhaltlich befasst sich dieses Buch natürlich mit Liebe, Liebe und nochmals Liebe. Wer denkt, dass dies flach gehalten ist, den muss ich enttäuschen. Beide haben eine Vergangenheit, auch miteinander und beide haben ihre Probleme. Man wird also in eine durchaus realistische Geschichte gezogen, die einem das Gefühl gibt, selbst am Campus zu leben und all die Probleme zu durchleben, die diese Story umfassen. Durch das flüssige und schnelle lesen kommt man auch kaum dazu das Buch aus der Hand zu legen.
Es ist vom Umfang her schon recht dick, man wird aber für jede Seite belohnt mit einer tollen Story und vielen witzigen Szenen. Die Anzahl der Seiten sollte euch nicht erschrecken. Es ist ein Buch, welches man in der Bahn lesen kann auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule oder zur Uni, wobei man es wirklich fix lesen kann. Man muss nur aufpassen, dass man nicht laut los lacht, wie ich es getan hab.

Carina Bartsch hat als Extra drei Kapitel aus Elyas Sicht auf ihrer Seite veröffentlicht ( Hier geht's zu Kapitel 1 ). Es empfiehlt sich diese drei Kapitel nach dem zweiten Teil zu lesen. Genau! Dieses Buch ist erst Teil eins. Türkisgrüner Winter ( Ich liebe diesen Namen!) ist der zweite Teil und setzt am Ende des ersten Bandes ein. Dazu wird demnächst auch eine getrennte Rezension erscheinen, um Spoilern vorzubeugen.

Insgesamt muss ich sagen, dass dieses Buch mit zu meinen Lieblingsbüchern zählt! Wer also bisher meinem Urteil trauen konnte, der wird dieses Buch ebenso sehr lieben, wie ich es tue. Es ist für mich DAS Sommerbuch schlechthin.


Wem würde ich das Buch empfehlen ?

Achtung, Frauenroman! Also wer Romantik nicht ab haben kann, sollte definitiv die Finger von diesem Buch lassen. Alle die es lieben, sich in romantische Campusstorys fallen zu lassen, bitte greift zu ! Es wird sich wirklich, wirklich,WIRKLICH lohnen und ihr werdet nicht enttäuscht - im Gegenteil. Diese Story ist nicht nur romantisch sondern auch überaus witzig.

Bis Bald,
Flidra


Kommentare:

  1. Super Rezension. Das Buch ist gekauft. 👍 Iwie erinnert mich der Typ von dem Cover an einen Schauspieler 🤔 Zumindest hat er Ähnlichkeit mit "Eintausend" aus der Comedy Zombie Serie Z-Nation. 👍😘😘😘

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, wenn ich dir das Buch Schmackhaft machen konnte! ;)
      Das kann durchaus sein, diese Coverschönlinge werden ab und an mehrmals verwendet habe ich mir sagen lassen !
      Du kannst mir ja gerne mal berichten, ob du das Buch genauso gut fandest :) ;)

      Löschen